Baldauf Hart- und Schnittkäseköstlichkeiten

Gebr. Baldauf GmbH & Co.KG

Die älteste, familiengeführte Käserei Deutschlands . . .
. . . und das schon seit 5 Generationen !

Gegründet im Jahr 1862, ist die Gebr. Baldauf GmbH & Co.KG nun seit 5 Generationen im Familienbesitz. Was mit dem Emmentalerhandel begann, wurde schnell zu einem Unternehmen mit über 20 Sennereien in den 1920er Jahren. Heute werden die Baldauf Hart- und Schnittkäseköstlichkeiten in den drei Dorfsennereien Hopfen, Grün-enbach & Gestratz hergestellt. Wir stehen mit ganzem Herzen für respektvollen Umgang mit Mensch, Tier und der herrlichen Natur hier im Allgäu ein!

Das Allgäuer Braunvieh
Sanfte Kulleraugen mit dichten Wimpern und Farbschattierungen von hell- bis dunkelbraun – so zeigt sich das Allgäuer Braunvieh von seiner schönsten Seite.  Es ist nicht verwunderlich, dass auf den Höfen, auf denen oft nur 20-30 Tiere artgerecht gehalten werden, jede Kuh noch ihren eigenen Namen hat! „Die Braunen“ sind ausgeglichen, robust und anpassungsfähig.  Sie werden fast doppelt so alt, wie ihre auf Hochleistung getrimmt Kolleginnen, und verbringen so viel Zeit wie möglich in freier Natur auf satten Wie-sen.

Beste Heumilch
Seit jeher füttern die Allgäuer Bergbauern ihre Kühe mit Gras und Heu.  Der hohe Kräuteranteil der All-gäuer Weiden lässt eine besonders feine, würzige und schmackhafte Milch entstehen.  Der Gehalt an Omega-3-Fettsäuren in dieser Milch ist überdurchschnittlich hoch.  Unverfälschter Geschmack und reinste Milchqualität sind der Lohn!
Bei Baldauf Käse wird für die Heu- und Rohmilchspezialitäten ausschließlich beste Allgäuer Bergbauern-milch verwendet.

Die Sirtenkulturen & Traditionelles Sennereihandwerk
In den drei Baldauf-Dorfsennereien wird bis heute nach alter Tradition und Handwerkskunst gekäst.  Die frische Bergbauernmilch wird in vollem Fettgehalt verarbeitet  Auf den Zusatz von Gentechnik, Konservierungs- und Zusatzstoffen wird verzichtet.  Unsere Milchsäurebakterienkulturen stellen wir selbst aus der Sirte (Molke) her.  Dieses alte Wissen wird nur noch in wenigen Alpenregionen angewendet.  Das Ergebnis ist ein Käse mit einzigartigem Geschmack

Reifung & Affinage
Die Käsepflege erfordert viel Gespür und Erfahrung – lang gereifte Käse brauchen besondere Zuwendung. Bei jedem Laib wird vor Ort entschieden wie er gelagert wird.  In der Baldauf Affinage werden die Schnitt-käse in reiner Handarbeit mit feinsten Kräutern und Gewürzmischungen veredelt.  Die Laibe werden mit ausgesuchten Kräutern und Gewürzen ummantelt und mehrere Tage einer speziellen Reifung unterzogen.  Dabei entfaltet sich das volle Aroma über die Naturrinde bis in den Käse.

www.baldauf-kaese.de



zurück