Ein einzigartiger "Hühnerstall" der Kiefernwald aus den Landes

Peyriguet Freiland Geflügel aus den Landes

50 Jahre Freiheit, Qualität und Fachwissen

Um das traditionelle Fachwissen an die zukünftigen Generationen weiterzugeben, haben die Geflügelzüchter aus den Landes  im Jahre 1965 das 1. Lastenheft der Geschichte für  LABEL ROUGE  verfasst.  Peyriguet vertreibt dieses Geflügel bis heute mit den gleichen traditionellen Aufzuchtsmethoden. Damals wie heute ist die artgerechte Tierhaltung &  Verantwortung gegenüber Natur und Umwelt unser Leitmotiv. Das Geflügel wächst in völliger Freiheit (ohne Einzäunung  & Lärmbelästigung), im grössten Kieferwald  Europas auf. Diese altüberlieferte «Nackhalsrasse»  ist rustikal und  langsam wachsend. Das Freiland Geflügel aus den Landes erhält nur vegetarische Kost, davon zum grössten Teil Mais, das vom Züchter selbst angepflanzt  wird und garantiert ohne GVO ist – ergänzt mit «Leckereien» aus dem Unterholz: Insekten, Würmer, Gras, Körner … Sein Leben in der Freien Natur und die physischen Aktivität verleiht diesem Geflügel den einzigartigen Geschmack und eine Konsistenz, die beim Kochen nicht schrumpft und kaum Wasser verliert.

Dem immer grösseren Bewusstsein des Deutschen Konsumenten für gesunde, qualitativ  hochstehende  Produkte, als auch gegenüber dem Wohlbefinden des Tieres  entspricht unser vielseitiges Freiland Geflügel aus den Landes. Die  Peyriguet Produktepalette geht vom Freiland Maishähnchen, Weiβhähnchen, Schwarzfuβhähnchen, Perlhühner und deren Teile, wie Keulen, Suprême und Filet mit oder ohne Haut.

 Ein unvergleichliches  kulinarisches Erlebnis! 

www.fermiers-landais.fr



zurück